Schamanischer Heilabend

 

Wir bewegen uns zwischen den Welten und Jenseits der Zeit mit einem Pfeifenritual und einer schamanischen Reise in den Inneren Garten.  

 

 

Bei der Schamanischen Reise bewegen wir uns in der NAW, der nichtalltäglichen Wirklichkeit. Dazu braucht man weder hellsichtig noch magisch begabt zu sein. Mit der Erfahrung wächst das Vertrauen in deine Erlebnisse und deine Fähigkeiten und du bekommst ein Werkzeug an die Hand, mit dem du selbständig umgehen kannst.

 

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich!

 

Termin: Freitag, 20. Dezember 2019, 19.30

Ausgleich: € 22,00 

 

Frauenheilreise mit Yoga - hawaiischem Tanz & schamanischer Heilarbeit in Teneriffa - Jardin Mariposa

Eine Woche Yoga, Meditation, hawaiischer Tanz, schamanisch-energetische Heilarbeit, Sonne & Meer im Paradies. Entfalte Dein Potential, entdecke Dich ganz neu, löse Dich aus alten Strukturen und befreie Deinen Wesenskern...

Eine intensive Woche erwartet Dich, in der Du ganz bei Dir Selbst ankommen kannst. Tägliche Yoga & Meditationspraxis, Bewegung in Form von Tanz, schamanische Arbeit in Einzel- und Gruppensitzungen verhelfen Dir zu Harmonie von Körper, Geist und Seele...

In einer wunderschönen Villa, direkt am Meer, umgeben von einem üppigen, tropischen Garten und mit großem Swimmingpool, kannst Du Deine Seele baumeln lassen und neue Energie tanken. Leckeres liebevoll zubereitetes vegetarisches Essen auf der Terasse mit Blick über das Meer geben Dir neben dem umfangreichen Programm Raum um Deinen Alltag einmal ganz hinter Dir zu lassen.

Jetzt ist Deine Zeit!

Reiseleitung:
Anja N. J. Tosch (Yoga, Meditation, Reiki) & Monja Alanainahopeokapo Hämmerle (hawaiischer Tanz, schamanische-energetische Arbeit)

Reiseleistung:
- 7 Tage Yoga & Hula, Meditation (das Seminar beginnt um 17.30 Uhr und endet am
 Abreisetag nach dem Brunch, ein freier Tag/Abend)

 

Datum: 22.02.2020 bis 29.02.2020
Uhrzeit: 18:00 - 12:00 Uhr

Kosten:
890,- € im DZ (inkl. Seminar & HP)
950,- € im EZ (inkl. Seminar & HP)

Weiteres wie Flug- und ggf. Mietwagenberatung sowie die Buchung individueller Massagen, schamanischer Einzelsitzungen und Reikibehandlungen gerne auf Anfrage bei der Reiseleitung. Wir kooperieren mit Weltoffen Reisen Petra Stehle, wo Du günstig und unkompliziert Deine Anreise maßgeschneidert buchen kannst: https://www.weltoffen.reisen/ Gerne leiten wir Deine Anfrage weiter.

Wir freuen uns auf Dich!

Verbindliche Anmeldung bis 20.02.2020.

Bei Stornierung fallen Bearbeitungsgebühren an. Stornogebühren: bis 15.2.2020 - 50%; ab 16.2.2020 80% der Seminargebühren. Stornos können aus organisatorischen Gründen nur schriftlich entgegengenommen werden.

 

Ahnen Heilung

 

 Eingebunden in das Netz der Ahnen sind wir verbunden und sicher. Wir können das Wissen der Ahnen abrufen, haben eine Ahnung. Oft hindern uns Verletzungen, oder alte Geschichten in der Ahnenreihe, diesen Kontakt herzustellen.

 

Mit verschiedenen Übungen und Ritualen bringen wir Heilung zu unseren Ahnen und somit zu uns. Wir verwenden Techniken aus dem Familienstellen und aus dem Schamanismus, um unser ureigenes Potential zu verstärken.

 

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich!

 

Termin: Samstag  30. November 2019, 14.00 - ca. 20.00

Ausgleich: € 89,00, inkl eine Suppe am Abend

 

Schwitzhütte - Tanz mit dem Feuer

 

Die Schwitzhütte ist ein uraltes Ritual zur Reinigung von Körper, Geist und Seele. Seit einigen Jahren ist die Form des gemeinsamen Schwitzens wieder sehr beliebt.

 

Gemeinsam sitzen wir auf der Erde in der niederen, mit Filzmatten bedeckten Hütte. Die glühenden Steine werden aus der Feuerstelle hereingebracht, und in eine Mulde in der Mitte gelegt. Die Tür schliesst sich, und ausser dem sanften Glühen der Steine ist nichts mehr zu sehen. Nun bringt das Wasser die Steine zum Dampfen, und schwitzend geben wir uns den transformativen Kräften der vier Elemente hin.

 

Durch die Schwitzhütte erfahren wir eine tiefe Verbindung mit den Elementen. So haben wir die Möglichkeit uns zu reinigen, um neu geboren zu werden.

 

 Nächste Termine: Samstag, 19. Oktober 2019, 14.00

                                   

http://www.schwitzhütten.at

 

 

 

 

Pfeifenbau-Workshop

 

Solange die Pfeife in Gebrauch  ist, wird  unser Volk leben.

Ist sie einmal vergessen, wird  unser Volk ohne Mitte sein.

(Schwarzer Elk)

 

An diesem Wochenende baust du dir eine Pfeife aus verschiedenen einheimischen und Urwaldhölzern. Du lernst den Umgang mit der Pfeife und dem traditionellen Tabak »Mapacho«.Die Pfeife hebt die Schleier und Lichtvolles kann entstehen. Die Anderswelt geht mit der hiesigen Welt in Verbindung.

Mit der Pfeife schaffst du dir einen wunderbaren Gegenstand um Menschen, Chakren, Tiere und Häuser zu reinigen! Die Pfeife ist ein persönlicher Kraftgegenstand, der dir eine besondere Zeit schenken und dich in die Mitte bringen kann.

Mach dir doch bitte schon mal Gedanken, wie deine Pfeife aussehen soll. Bring bitte Bleistift, Lineal (30 cm) und Holzraspel (wer hat) Schnitzwerkzeug (für evtl. Verzierungen am Pfeifenkopf) mit!

 

 

 

Wann:            06. bis 07. Juni 2020

                        und 13. bis 14. Juni 2020

Wo:                 Haus des Wirkens, Haldenstr. 11, Hohenems

Ausgleich:     € 246,00 inkl. veg. Verpflegung                  

Anmeldung: Monja Hämmerle, 0680 125 88 99                                                                                  monja.haemmerle@gmail.com

 

                                                             

Die gemeinsame Gruppe an diesen beiden Tagen ist uns sehr wichtig, darum bitten wir euch, das Essen mit der Gruppe einzunehmen. Wer auch gerne hier nächtigen möchte, für den bieten wir die Möglichkeit, gegen ein kleines Entgelt,  in meinen Praxisräumen oder im eigenen Zelt im Garten an! Limitierte Anzahl der TeilnehmerInnen!

 

 

Kursleitung:                         Karlheinz Herschmann          http://www.sohndererde.at/

 

 

                                                                                                   

 

Lomi Lomi Nui - Ausbildung

 

Arbeit, die berührt...Berührung, die arbeitet...die Lomi Lomi ist die Königin der Körperbehandlungen, mit warmem Öl, zu sanfter hawaiianischer Musik, fliessende Bewegungen, den Wogen des Meeres gleich! Bei der Lomi Lomi verbinde ich schamanische Techniken mit kräftiger Körperarbeit, verknüpfe Körper, Geist und Seele in der achtsamen Berührung auf tiefster Ebene. Für den Hawaiianer ist Gesundheit auf allen Ebenen der natürliche Zustand des Menschen, um dies beizubehalten oder bei Mangel zu erreichen, arbeitet er mit der Lomi Lomi Nui.

 

 

Hast du Lust, die Lomi Lomi Nui in einer Kleinstgruppe unter liebevoller Anleitung zu lernen?  Dieses Seminar ist sowohl für Anfänger, als auch für Körperarbeiter aus jedem Bereich geeignet, die sich erweitern wollen. Die Gesamtausbildung umfasst 120 Stunden, wobei je nach Vorkenntnissen bereits nach dem ersten Kurs Lomi Lomi Nui ausgeübt werden kann. 

 

Termin:        auf Anfrage

Ausgleich:    € 344,00, inkl. einfache vegetarische Verpflegung 

 

 

 

Tempel der Göttin

 

Was bedeutet Frausein für dich, welche Stärken, welche Qualitäten stehen dahinter. Für uns Frauen wird es Zeit, uns wieder zu verbinden, Rivalitäten beiseite zu lassen, um uns gegenseitig zu nähren und zu unterstützen.

Die Gebärmutter ist der Tempel unserer Seele, ist sie heil und in ihrer vollen Kraft steht uns unser ganzes Potential zur Schöpferkraft zur Verfügung. Oft wird ihre Kraft durch Verletzungen, unverdaute Gefühle und Bewertungen gehemmt. Gemeinsam räumen wir auf, transformieren Blockaden und machen uns auf eine Reise auf dem Fluss des Lebens in unseren Tempel!

Unterstützend wirkt dabei die Kraft der Jurte, der Mutter Erde, die uns nährend stützt, uns einen Raum gibt, in dem wir uns entfalten können. Durch die Kraft der heiligen Pfeife verbinden wir uns mit Himmel und Erde, binden uns ein im Tanz der Schöpfung!

Lasst uns gemeinsam in ein Feld weiblicher Kraft eintauchen, wo unsere Verletzungen heilen dürfen, und wir im freudvollen Miteinander entdecken, was Frausein bedeutet. Dazu gehört auch das gegenseitige Nähren, und wir bitten alle unsere Teilnehmerinnen eine vegetarische Kleinigkeit für ein gemeinsames Buffet mitzubringen.

Karin Raffeiner, Schamanin und Kräuterexpertin und Monja Hämmerle, Schamanin und Bodyworkerin wirken an diesem einzigartigen Ritual gemeinsam, um ihre besonderen Kräfte zu verbinden.

Mitbringen: bequeme Kleidung, dem Wetter angepasst, falls wir auch draussen etwas machen,

Sonntag, 17. Februar 2019 von 13:00 bis 17:00
Ausgleich: € 55,00

Ort und Anmeldung: www.karinsjurte.com

 

 

 

Das erste deutsche Buch über Hula:

 

 

Schamanischer Heilabend

  

Pfeifenritual und Schamanische Reise in den Inneren Garten

Freitag, 20. Dezember, 19.30

 

 

 

Schwitzhütten in Latz, Nenzing

 

19. Oktober ab 14.00

 

 

 

Hula

 

Dienstag, 14. Januar 2020 19.30

2-wöchentlich

10 Abende für Anfänger

im Haus des Wirkens